In einem Interview mit der Blickpunkt Film gab H&V-Geschäftsführer Mischa Hofmann neue Details zur bisher noch ruhenden Miniserie 23 Cases bekannt:

 

"Der Titel lautet jetzt "23". Das wird nun wohl anders konfektioniert und von Sat.1 wahrscheinlich als Zweiteiler jeweils à 100 Minuten im Herbst ausgestrahlt. Es gibt Bedenken wegen der horizontalen Erzählweise im Free TV. Trotz gelungener Beispiele wie "Weissensee" oder "Charité" scheinen Free TV und horizontal erzählte Serien nicht so gut zusammenzupassen. Zumindest trifft man wieder häufiger diese Ansicht. Die klassischen Stammseher bevorzugen kurze Shows mit abgeschlossenen Episoden. Insofern verstehe ich die Überlegungen von Sat.1, auch wenn es für die an der Serie Beteiligten schade ist." Blickpunkt Film

 

 

Weiterführende Links:

 

Produktionsdetails zu 23