Ronny & Klaid – Kinostart: 10.10.2019

 

Nonstop-Nonsens-Klamauk: Die Berliner Buddys Ronny und Khalid, genannt Klaid, versuchen mit ihrem Kiez Kiosk über die Runden zu kommen. Während sich Ronny Hals über Kopf in die Tochter des lokalen Mafiabosses verliebt, verliert Klaid ein Vermögen an dessen Roulette-Tisch. Den beiden bleibt nur eine Woche, um das Geld aufzutreiben und die Gangster zu bezahlen. Auf einer Webseite lesen sie, dass jeder zehnte Deutsche Millionär ist. Klare Sache: Es müssen also nur die nächsten zehn Späti-Kunden entführt werden. Klingt nach einem (fast) perfekten Plan…

 

Pures Gold des Unsinns. Kino-Zeit

 

Und welch grandiose komische Typen die beiden sind, dargestellt von Franz Dinda und Sahin Eryilmaz, ein Komikerduo, wie es im Witzbuche steht. Kino-Zeit

 

Dumm und dümmerer, so lautet das Motto bei diesem deutschen Trash-Cocktail. „Schön blöd!“, dachte auch Fatih Akin, der diesen Nonstop-Nonsens-Klamauk mit einem selbstironischen Gastauftritt als kiffender Kultregisseur adelt. Bisweilen gerät dieser Quatsch Comedy-Club so absurd wie Helge Schneider, oft so läppisch wie „Lammbock“ und meistens so saublöd wie „Erkan & Stefan“ oder „Nonstop Nonsens“ Programmkino.de

 

Land: Deutschland: 2018 /2019,

Regie: Erkan Acar,

Darsteller: Franz Dinda, Sahin Eryilmaz, Xenia Assenza, Guido Broscheit, Fatih Akin, Jenny Elvers, Gedeon Burkhard, u.a.

Laufzeit: 114 Min.

 

Webseite: https://www.ronny-und-klaid.de/