Der Bankraub Werner Kreye (Joachim Król), ein bodenständiger Mann mit dem Herz am rechten Fleck, wird von seinem Bankberater zu immer riskanteren Geldgeschäften gedrängt. Die Begriffe und Spielregeln der Finanzwelt sind Kreye fremd, doch er hofft auf solide Erträge und vertraut seiner Bank. Zumal sein Sohn Martin (Franz Dinda) als Investmentbanker gerade die große Karriere in New York macht. Angetrieben von seinem Mentor und Bankenchef Draeger (Justus von Dohnányi) entwickelt er dort Finanzinstrumente, denen bald auch sein Vater zum Opfer fallen soll. Denn als die Pleite von Lehman Bros. einen weltweiten Crash auslöst, verliert Kreye seine gesamten Ersparnisse und sein privates Glück. Er fasst einen einsamen Entschluss. An reale Ereignisse der Bankenkrise von 2008 angelehntes Familiendrama.

 

Mit Franz Dinda, Justus von Dohnányi, Joachim Król, Hanns Zischler, Herbert Knaup, Ulrike Kriener, Bernadette Heerwagen, Anna Drijver u.v.m.

 

 

Finanzfilm

 

Gedreht: 2015

Sender: ZDF

Regie: Urs Egger

Drehbuch: Martin Rauhaus

Produktion: Bavaria Film GmbH

 

 

Festivals:

 

Filmfest Hamburg 2015

Filmfest Biberach 2015

Achtung Berlin Filmfestival 2016

 

 

Pressestimmen: 

 

"Die ausgezeichneten Hauptdarsteller: Joachim Król, Franz Dinda und Justus von Dohnányi." Frankfurter Rundschau 

 

"Das packende TV-Drama „Der Bankraub“ im ZDF greift den Welt-Finanzcrash 2008 auf. Ein gelungenes Drama mit großartigen Schauspielern." Berliner Morgenpost

 

"Muss man sehen." Die Welt

 

"ZDF-Drama mit deutscher Bestbesetzung - Prädikat sehenswert!" Focus

 

"Dinda gibt überzeugend den Yuppie-Banker." Stuttgarter Nachrichten

 

"glänzend: Franz Dinda" tittelbach.tv