Am Tag als Bobby Ewing starb Mitte der 80er zieht Teenager Nils (Franz Dinda) mit Mutter Hanne (Gabriela Maria Schmeide) von der Stadt in eine Landkommune in der Provinz, nicht weit entfernt von der zu jener Zeit heftig umkämpften AKW-Baustelle Brokdorf. Während Mutti mit Kommunenhäuptling Peter (Peter Lohmeyer) anbandelt, sucht Nils Orientierung bei der militanten Protestbewegung und findet eine neue Liebe in der Bürgermeistertochter Martina (Luise Helm). Da geschieht das Unglück von Tschernobyl und hinterlässt seine Spuren auch im norddeutschen Alltag.

 

 

Trailer anschauen

 

Drama / Komödie

 

Gedreht: 2004

Laufzeit: 95 Min.

FSK: ab 6 Jahre

Regie: Lars Jessen

Drehbuch: Ingo Haeb

Produktion: Radio Bremen

Copyright: Radio Bremen

Verleih: Jetfilm

 

 

Auszeichnungen:

 

Max Ophüls Preis / Bester Spielfilm